Was ist was?

Wissenswertes aus der Bäderwelt und Kurmedizin

Das Glossar des Europäischen Heilbäderverbandes (EHV) bietet eine Vielzahl von Definitionen und Erläuterungen zu sämtlichen fachspezifischen Begriffen. Das äußerst hilfreiche Nachschlagewerk kann in Deutschland über den Buchhandel unter der ISBN-Nummer 3-88907-014-0 bezogen oder direkt im Generalsekretariat des EHV in Brüssel bestellt werden. Als kleinen Vorgeschmack finden Sie im folgenden Auszug bereits jede Menge interessante Informationen.

M

Massage

Manipulation der Muskeln und des weichen Gewebes, die für gewöhnlich manuell, aber auch durch Wasserstrahl durchgeführt werden kann, um die Durchblutung zu verbessern, die Muskeln zu entspannen, Stress zu vermindern, Steifigkeit zu lösen und den Körper zu beruhigen.

Mineralwasser

Wasser von ursprünglicher Reinheit mit bestimmten ernährungsphysiologischen Wirkungen, das seinen Ursprung in einem unterirdischen, geschützten Wasservorkommen haben muss. Der Gehalt bestimmter Stoffe darf vorgegebene Grenzwerte nicht überschreiten.

Moorbad

Körperwickel unter Anwendung natürlichen Torfes, reich an Mineralien und organischem Material. Wirkung: Schmerzlindernd, Lösung von Steifigkeit und Entspannung.

Mutter-Kind-Kuren

Richtig indizierte, strukturierte und stringent dosierte, speziell auf Mütter mit Kindern ausgerichtete Therapieform (siehe Kur) in speziellen Kurkliniken, -sanatorien oder Rehakliniken.

Mütterkuren

Richtig indizierte, strukturierte und stringent dosierte, speziell auf Mütter ausgerichtete Therapieform (siehe Kur) in speziellen Kurkliniken, -sanatorien oder Rehakliniken.

EuropeSpa Angebote bei FitReisen