21.11.2014

EuropeSpa entwickelt Kriterienkatalog für die Roman Thermal Spas of Europe

EU-gefördertes Projekt verbindet Thermalbadekultur mit römischer Tradition und Geschichte


Wiesbaden/Rom, 21. November 2014 | EuropeSpa entwickelt für das Projekt Roman Thermal Spas of Europe einen Kriterienkatalog, der Elemente aus Qualitätsprüfung für Sicherheit und Hygiene mit einem Destinations-Check verbindet. Heute wurde der Kriterienkatalog den beteiligten Projektpartnern in Rom vorgestellt. Im nächsten Schritt werden die Kriterien in Testaudits bei den acht europäischen Partnern des Projektes in der Praxis überprüft und weiter entwickelt. Zum Abschluss des Projektes Ende 2015 wird der Katalog dann der Öffentlichkeit vorgestellt.

„Der neue Kriterienkatalog ist ein innovatives Produkt, in dem wir den für Thermalbäder relevanten Ausschnitt unserer bewährten Qualitätskriterien mit neuentwickelten Kriterien verbinden, die das Markenversprechen der Thermalorte mit römischem Ursprung überprüfen“, erläutert EuropeSpa-Geschäftsführer Dr. Kurt von Storch. „Das Ergebnis ist eine starke Grundlage für die Gemeinschaftsmarke Roman Thermal Spas of Europe.“

Das EU-geförderte Projekt der Roman Thermal Spas of Europe ist ein Zusammenschluss von elf europäischen Partnern. Ziel ist es, in internationaler Zusammenarbeit neue Reiseangebote für Thermalbäder in ganz Europa zu entwickeln und zu vermarkten, die durch ihre gemeinsame Geschichte als Bäder römischen Ursprungs verbunden sind. Die Projektpartner sind Badenweiler (Deutschland), Budapest (Ungarn), Chaves (Portugal), Chianciano (Italien), Dax (Frankreich), Eidipsos (Griechenland), Herkulesbad (Rumänien) und Hisarya (Bulgarien).  Dazu kommen die Experten von EuropeSpa sowie der Reiseanbieter Fit Reisen, der die Reiseangebote entwickelt. Koordinator und Initiator des Projektes ist der Europäische Heilbäderverband (European Spas Association, ESPA).

Über EuropeSpa

EuropeSpa ist das Qualitätsmanagementsystem des Europäischen Heilbäderverbandes und das einzige grenzübergreifende Zertifizierungssystem für Kur und Wellness in Europa. Es ermöglicht im europäischen Kur- und Wellness-Markt Transparenz und ist damit die Basis für fairen Wettbewerb. Die EuropeSpa-Zertifikate geben Krankenkassen, Reiseveranstaltern und Verbrauchern Orientierung darüber, welche Anbieter in Europa ein internationales Qualitätsniveau erfüllen. Das EuropeSpa-System besteht aus den Kriterienkatalogen, den Zertifikaten und Schulungen in ganz Europa.

Weitere Informationen über das Projekt gibt es online unter http://www.roman-thermal-spas.eu


Dateien:
pdf Pressemitteilung als PDF 2.0 M
EuropeSpa Angebote bei FitReisen