10.10.2012

Fachkliniken Eisenmoorbad rücken in die Spitze der europäischen Qualitätshäuser auf

Qualitätssiegel des Europäischen Heilbäderverbandes bescheinigt Top-Platzierung bei Qualität und Sicherheit


Wiesbaden / Bad Schmiedeberg, 08. Oktober 2012 | Dass sich Qualität durchsetzt, haben dieser Tage die Kliniken Eisenmoorbad bewiesen. In der jüngsten Überprüfung im EuropeSpa-Audit konnten Kurdirektor Deddo Lehmann und sein Team zeigen, dass sie die Qualitäts- und Sicherheitsstandards ihrer Kureinrichtung in den vergangenen drei Jahren noch einmal steigern konnten. Von 41 zertifizierten Kliniken im internationalen Bereich belegen die Rehabilitationskliniken des Eisenmoorbades Bad Schmiedeberg nun die Plätze 5 und 6. Sie zählen damit in Punkto Qualität und Sicherheit zu den besten Kur- und Medical Wellness Einrichtungen in Europa.

Bei der Vor-Ort-Prüfung durch die Experten von EuropeSpa wurde nicht nur das medizinische Angebot, sondern die komplette Kureinrichtung begutachtet. „Ich finde es vorbildlich, dass die Rehaklinik Eisenmoorbad ihre ohnehin schon guten Prüfungsergebnisse in diesem Jahr sogar noch steigern konnte. Das unterstreicht, dass das EuropeSpa-Siegel nicht einfach nur ein Qualitätszertifikat ist, sondern geprüften Häusern Wege aufzeigt, wie sie noch besser werden können“, berichtet EuropeSpa-Geschäftsführer Kurt von Storch. „Die Neuzertifizierung mit dem EuropeSpa med Siegel bescheinigt von neutraler Seite, dass wir uns in unserem Hause nur mit den höchsten Qualitätsstandards zufrieden geben und uns niemals auf unserem Erfolg ausruhen“, erläutert Kurdirektor Lehmann.

Ein Heilbad mit Tradition
Das Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg ist ein Moor-, Mineral- und Kneippheilbad mit langer Tradition. Schon seit 1878 werden hier orthopädische, rheumatische und gynäkologische Erkrankungen erfolgreich mit dem Moor aus der Dübener Heide behandelt. Heute ergänzen zwei wertvolle Heilwässern und das Edelgas Radon die Palette der natürlichen Heilmittel in Bad Schmiedeberg. Auch als Kneipp-Heilbad macht sich die Kurstadt einen Namen. Das Kneipp-Therapiezentrum mit dem überdachten Kneipp-Garten ist einmalig in Deutschland, denn hier blühen Ringelblume und Schafgarbe auch im Winter. Das Wahrzeichen des Heilbades ist das liebevoll restaurierte Jugendstil-Kurhaus. Die schöne Heide- und Auenlandschaft der Dübener Heide, der benachbarte Wörlitzer Park mit seinen klassizistischen Bauten, berühmte mitteldeutsche Nachbarstädte wie Dresden oder Leipzig sowie vielfältige Möglichkeiten für Entspannung und Fitness machen einen Kuraufenthalt im Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Grenzübergreifend, einheitlich und auf höchstem Niveau
EuropeSpa ist das Qualitätssiegel des Europäischen Heilbäderverbandes und das einzige Zertifizierungsverfahren, das einen grenzübergreifenden Vergleich nach einheitlichen Kriterien in ganz Europa ermöglicht. Es gibt das Siegel in zwei Varianten: EuropeSpa med für Kurhotels und -kliniken und EuropeSpa wellness für Wellnessanbieter. Gegenwärtig befinden sich rund 50 Betriebe aus 11 europäischen Ländern im EuropeSpa Zertifizierungsverfahren.

Qualität steigern und belegen
Über EuropeSpa können Anbieter ihre Qualität wirkungsvoll und glaubwürdig belegen. Für Häuser, die noch nicht zertifiziert sind, weisen die EuropeSpa-Kriterien den Weg zur Spitzenqualität bei Sicherheit, Hygiene und Service. Einige europäische Krankenkassen, wie z.B. die deutsche Techniker Krankenkasse, nutzen EuropeSpa als Kriterium, um Empfehlungen für Kurhäuser und Kliniken auszusprechen.

Weitere Infos zum Eisenmoorbad | Bad Schmiedeberg

Eisenmoorbad - Bad Schmiedeberg Kur GmbH
Herr Uwe Hesse | Kurpromenade 2 | 06905 Bad Schmiedeberg
Telefon: (034925) 62046  | E-Mail: info@eisenmoorbad.de
www.heilbad-bad-schmiedeberg.de


Dateien:
pdf Pressemitteilung_Eisenmoorbad 732 K
EuropeSpa Angebote bei FitReisen