EuropeSpa-Zertifikate

Eine Zertifizierung nach EuropeSpa bezieht sich auf die Bereiche Service, Sicherheit, Hygiene und Infrastruktur, denn diese sind in Europa über die Ländergrenzen hinweg vergleichbar.

Die Kontrolle erfolgt durch unabhängige und geschulte Prüfer. Die Zertifizierung  erfolgt nach internationalen Regeln. Hierdurch existiert erstmals ein Zertifizierungssystem für ganz Europa, das für Transparenz und Qualität über Ländergrenzen hinweg sorgt.

Bei der Überprüfung nimmt EuropeSpa die Perspektive des Kunden, des Technikers und des Spa-, Kur-, und Hotelmanagers ein und schaut daher auch hinter die Kulissen.

Die EuropeSpa-Zertifikate

  • erlauben eine fundierte Qualitätsaussage in Richtung Verbraucher, Reisebüros und Reiseveranstalter sowie Krankenkassen
  • wurden unter Beteiligung eines wissenschaftlichen Beirates und von Branchenexperten auf der Grundlage von mehr als 30 nationalen und internationalen Gesetzen und Normen entwickelt
  • basieren auf professionellen Prüfungen
  • werden erst ausgestellt, wenn mind. 80 Prozent aller Kriterien sowie bestimmte Basisvoraussetzungen („KO-Kriterien“) erfüllt sind
  • sind keine substanzarmen Marketingsiegel oder irreführende „ Mitgliedssiegel“ eines Verbandes
  • gibt es für zwei Geschäftsbereiche in verschiedenen Varianten: EuropeSpa med für Kureinrichtungen, mit dem Zusatzprädikat „Mutter & Kind Kur“ sowie EuropeSpa wellness mit den Ausprägungen wellness hotel, hotel spa,thermal spa und day spa
EuropeSpa Angebote bei FitReisen